Noch eins draufgesetzt

Flexzelte: Baubuch für 945 Quadratmeter

Im Jahr 2008 brachte Oostdam Flexzelt das erste Stretchzelt auf den Markt. Das extrem robuste, aber äußerst flexible Zelttuch in einer exklusiven Optik erwies sich als durchschlagender Erfolg. Zelte unterliegen sehr strengen Sicherheitsanforderungen, die in Zertifikaten und Zeltbüchern festgeschrieben sind. Um diese zu erhalten, ist ein großer Aufwand erforderlich. »Wir waren der erste europäische Anbieter, der die deutsche TÜV-Zertifizierung für bis zu 900 Quadratmeter erhalten hat. Wir sind immer noch die einzigen in Europa mit diesem Zertifikat, das für alle un­sere Zelte gilt. Dieses TÜV-Zertifikat ermöglicht unserem Flexzelt Allwetter-F4L-Stretchzelt auch den Zugang zum deutschen Veranstaltungsmarkt, wo die Sicherheitsanforderungen noch strenger sind als im übrigen Europa«, heißt es auf der Webseite.

Auf der Structures International im November hat das Unternehmen noch eins draufgesetzt und ein Baubuch über 945 Quadratmeter vorgestellt.

www.flexzelt.de

Anzeige-Sektion

Newsletter

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an!

Und erhalte jeden Monat die neues Infos per Mail!